Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

Grußwort Lothar Ullrich

Lothar Ullrich
Lothar Ullrich
Vorsitzender DGF e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste und im Namen der Organisatoren des Pflegesymposiums grüße ich Sie ganz herzlich zum HAI 2021 – erneut ausschließlich in virtueller Form. Somit können wir leider den persönlichen Austausch, den wir uns alle so sehr wünschen, wieder nicht ermöglichen.

Dringende „existentielle“ Probleme in unserem Fachgebiet – vor allem die Sorge um die Zukunft in der Intensiv- und Notfallpflege auf Grund des zunehmenden Fachkräftemangels – verlangen Diskussionen und klare Positionen. Gemeinsame, aktuelle Vorschläge der DGF und der DIVI zur Stärkung und Zukunft der Intensivpflege werden von den Verantwortlichen der Politik ignoriert. Die Sperrung der Intensivbetten mangels fehlenden Personals wird anscheinend bewusst in Kauf genommen – ein erkennbares Signal an die Pflegenden zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen ist nicht erkennbar.

Die Corona-Pandemie und ihre Folgen wirken wie ein Indikator, durch den sich die bereits vorher bestehenden Probleme überdeutlich zeigen – fehlendes Pflegepersonal, dauerhafte Überlastung und nur geringe Anreize für Pflegende, sich weiter zu qualifizieren.
Noch nie war es dringlicher als jetzt, die Arbeitsbedingungen für Pflegende zu verbessern und die Attraktivität des Arbeitsfeldes zu erhöhen. Angemessene Stellenschlüssel und abgesicherte erweiterte Handlungskompetenzen sind erforderlich. Gleichzeitig müssen die Aus- und Weiterbildungskapazitäten erhöht werden, um eine dauerhafte und nachhaltige Entlastung zu erreichen.
Die Mehrzahl der Pflegenden übt ihren Beruf sehr gern und verantwortungsvoll aus. Geben wir ihnen angemessene Rahmenbedingungen und unterstützen sie dabei!
Eine andere Form der Unterstützung und fachlichen Bereicherung sind die vielen Anregungen und Impulse, die der HAI für Sie bereithält. Ich möchte Sie - meine Damen und Herren - einladen, den virtuellen Raum zu nutzen und den Kongress durch Ihre Diskussionsbeiträge aktiv mitzugestalten.
Ihr

Lothar Ullrich
Vorsitzender DGF e. V.